Montag, 16. September 2019
Feuerwehr: 122
Polizei: 133
Rettung: 144
mehr...

Verkehrsunfall mit Menschenrettung in Altweitra

20190206-0
Am Mittwoch den 6. Februar 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Weitra Stadt um 13:17 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Unserfrau und Altweitra zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung auf die B41 nach Altweitra alarmiert. 7 Mitglieder rückten mit TANK I (HLFA3) zum Einsatzort aus.
Aus bisher unbekannter Ursache stießen 2 PKW frontal zusammen. Als wir am Einsatzort eintrafen, bekamen wir vom zuständigen Einsatzleiter den Auftrag, die Menschenrettung mittels hydraulischem Rettungsgerät durchzuführen. Bis zum Eintreffen des Notarzteinsatzfahrzeuges und dem Notarzthubschrauber C2 wurden die Patienten von unserer Feuerwehrärztin erstversorgt. In Zusammenarbeit der anwesenden Feuerwehren und Rettungsteams konnten alle Verletzten Personen aus den Unfallfahrzeugen befreit und weiterversorgt werden.
Nach dem Abtransport der Verletzten, wurde die Straße gereinigt, die Unfallfahrzeuge durch KRAN Weitra abtransportiert und gesichert abgestellt.

Im Einsatz Standen HLFA3 Weitra, KRAN Weitra mit Tieflader, die Feuerwehren Unserfrau und Altweitra, RTW Weitra, KTW Gmünd, NEF Waidhofen, Christopherus 2 sowie die Polizei. Wir möchten uns bei allen Einsatzorganisationen für die gute Zusammenarbeit bedanken.
20190206-120190206-220190206-320190206-4