Donnerstag, 20. September 2018
Feuerwehr: 122
Polizei: 133
Rettung: 144
mehr...

Nachrichtendienst

Dem Sachgebiet Nachrichtendienst obliegt hauptsächlich die Wartung und Instandhaltung der Gerätschaften, die für die Kommunikation innerhalb der Feuerwehr, aber auch für die Verständigung mit anderen Einsatzkräften erforderlich sind, sowie die Aus- und Weiterbildung in diesem Gebiet.

Sachbearbeiter:
HFMFranz KRAUSKOPF
Team: Dominik Mederitsch, Daniel Mederitsch, Christian Prager

Die Zentrale Aufgabe ist die Beschaffung, Wartung und Instandhaltung der Funkgeräte sowie die Betreuung von Infoscreen und Blaulicht SMS.
Doch nicht nur die technische Betreuung ist ein Teil des Nachrichtendienstes, auch die Ausbildung der Feuerwehrmitglieder fällt in diesen Bereich. Neben der Funk-Grundausbildung in der Feuerwehr und im Rahmen der Grundausbildung, ist auch der mehrtägige Funklehrgang von Bedeutung. Die Ausbildung an den Feuerwehrfunkgeräten und deren Bedienung ist ebenfalls ein Schwerpunkt im Übungsprogramm. Der Nachrichtendienst führt auch jährlich Schulungen durch, um unsere Mitglieder immer am neuesten Stand der Technik im Bereich Digitalfunk, Navigation und Dokumentation zu halten.
Bei der Freiwilligen Feuerwehr Weitra Stadt erfolgt die Alarmierung per Sirene und Blaulicht SMS. Weiters steht den Mitgliedern ein Infoscreen zur Verfügung, wo diverse Einsatzdaten angezeigt werden und auch als Ausdruck bei einem Einsatz mitgenommen werden.